Manualtherapie Kaltenborn - Physiotherapie Robert Christen GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Manualtherapie Kaltenborn

Angebot > Manualtherapie
Was ist Manuelle Therapie?

Manuelle Therapie ist eine Untersuchungs- und Behandlungstechnik, die sich mit dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen am Bewegungsapparat befasst. Die Untersuchung erfolgt im Anschluß an die klinische Diagnostik und hat das Ziel betroffene Gewebestrukturen zu erkennen, die Aktualität der Läsion über die Gewebsirritation zu bestimmen, sowie die Kausalität der Beschwerden aufzufinden. Die Ursache der Beschwerden liegt häufig in einem Mißverhältnis zwischen Belastbarkeit und Belastung. Somit soll die Behandlung dieses Missverhältnis beheben und das physiologische Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und neuralen Strukturen wieder herstellen. Dazu werden sowohl passive, mobilisierende Techniken durch den Therapeuten als auch aktive Übungen des Patienten zur Kräftigung und Stabilisation oder Eigenmobilisation zum Einsatz kommen. Der Patient erhält zusätzlich eine Anleitung zu Eigenübungen, welche die Arbeit des Manualtherapeuten unterstützen sollen.

Anwendungsgebiete:
Ursprünglich war die Manuelle Therapie (MT) eine Domäne in der Orthopädie. Inzwischen ist sie jedoch auch ein fester Bestandteil in anderen Fachrichtungen der Medizin wie Chirugie, Geriatrie, Pädiatrie, Traumatologie, Neurologie, innere Medizin und anderen geworden. Grundsätzlich kann MT bei allen reversiblen Funktionsstörungen am Bewegungsapparat angewendet werden. Diese können sich durch Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, eine veränderte Trophik oder eine herabgesetzte Belastbarkeit zeigen.

Wirkung:
Beseitigung von Blockierungen (reversible, nicht morphologisch bedingte Funktionsstöhrungen am Bewegungsapparat).

Unsere Techniken:
  • Kaltenborn  SAMT
  • Maitland
  • Cyriax
  • Mc Kenzie
  • Sanfte Chiropraxis & strukturelle Osteopathie nach Dr. Ackermann

 



 






 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü